Remake bad films

by Christopher Küttner

In seinem Vortrage “Keep Your Crises Small” vertritt Ed Catmull (von Pixar) die Grundansicht, menschliche Organisationen sind grundsätzlich instabil, der Untergang beginnt langsam und der Zusammenbruch passiert schnell.  Soll das verhindert werden, ist ständig dagegen anzuarbeiten.  Dafür bietet er eine Zusammenfassung des Arbeitsmodelles des Teams von Pixar zur Betrachtung an:

  1. Constant review (jeden Tag das Material sichten)
  2. People must be save to tell the truth
  3. Communication should not mirror the organizational hierarchy
  4. People and how they function is more important than ideas
  5. And do not let success mask problems.

Drei Einzeilheiten aus Interesse notiert:

  • “form follows function”  hat er als “inside out” (zum Gegensatz für “outside in”) kennen gelernt.  Kommt aus der Architektur, man soll eben das Haus von innen, von der Funktionsweise her planen und dann die äußere Schale schön machen, nicht umgekehrt.
  • Er meint, die Pleite von Silicon Graphics sei 2 grundsätzlichen Fehlern verschuldet.  Zum einen dem Kauf von Cray und zum anderen die eigene Erfindung der Grafikkarte für PCs als Fehler zu sehen, bloß weil das erste Modell gefloppt ist.
  • Viele Firmen kopieren erfolgreiche Filme / Produkte.  Wie dumm.  Was kann man da schon richtig machen?  Das Original zu toppen, welches ein Megaerfolg war?  Schlauer ist, die schlecht umgesetzten aber guten Ideen zu kopieren und es richtig zu machen.
Advertisements